Zum 100. Geburtstag des Traditionsrennens führt ein Cabrio das Feld an

Ein Chevrolet Camaro Cabrio fungiert in diesem Jahr bei den Indianapolis 500 als Pace Car. Das traditionsreiche Rundstreckenrennen über 500 Meilen (entspricht rund 800 Kilometer) feiert am 29. Mai 2011 seinen 100. Geburtstag – ebenso wie auch Chevrolet. Das Indy 500 Pace Car basiert auf einem Camaro SS Convertible mit RS-Paket. Unter der Haube verrichtet ein V8-Aggregat mit 6,2 Liter Hubraum und 405 PS seine Arbeit, das auch im vergleichbaren Serienmodell zum Einsatz kommt. Die Schaltarbeit übernimmt eine Sechsgang-Automatik.

Weiß mit orangen Streifen
Zu erkennen ist das Pace Car an einer weißen Lackierung mit zwei breiten orangen Streifen, die sich von der Motorhaube bis zum Heck ziehen. Auf den Türen prangt ein großer Schriftzug ,Official Pace Car". Auch im Innenraum kommt viel Orange zum Einsatz, etwa auf den Lederbezügen der Sitze, am Armaturenbrett oder den Ziernähten an Schaltknauf und Lenkrad. In die Kopfstützen der vorderen Sitze ist das Logo der Indy 500 eingestickt. 20-Zoll-Räder, Hochleistungsbremsen von Brembo und eine ,Performance Launch Control" für eine besonders sportliche Beschleunigung gehören ebenso zur Ausstattung.

Ein Exemplar wird versteigert
Insgesamt werden 50 Exemplare des offenen Camaro als Indy-500-Edition aufgelegt. Neben dem offiziellen Pace Car, das die Rennwagen bis zur Freigabe des fliegenden Starts anführt, gibt es auch so genannte Festival Cars, die rund um die Rennveranstaltung eingesetzt werden. Eines dieser Fahrzeuge kann bereits im Vorfeld zugunsten eines wohltätigen Zwecks ersteigert werden. Die Farbgebung in Weiß/Orange erinnert übrigens an des Camaro Pace Car aus dem Jahr 1969, das heute zu den begehrtesten Sammlerstücken der Camaro-Fans gehört.

Neuer Camaro kommt endlich nach Europa
Das neue Camaro Cabrio kommt in den USA im Februar 2011 auf den Markt. In Europa wird es wohl noch einige Monate länger dauern. Hierzulande dürfen sich Fans zunächst auf den geschlossenen Camaro freuen, der ab Frühjahr 2011 erhältlich sein soll.

Camaro als Pace Car