Der ungewöhnlichste Ferrari, den es je gab

Das soll noch ein Ferrari sein? Bei allem Respekt vor dem 660-PS-Boliden, die Frage muss erlaubt sein. Denn der außergewöhnliche FF macht so vieles anders als seine Vorfahren und Geschwister. Vier Sitzplätze hatten schon frühere Fahrzeuge aus Maranello. Aber Allradantrieb? Und dann dieses Heck! So etwas hatte es bei der so stolzen und traditionsbewussten Sportwagenmarke noch nie gegeben. Und in den Augen vieler Ferraristi hätte es das auch niemals geben dürfen. Aber Firmenchef Luca di Montezemolo wollte ,einen anderen Ferrari" – und den hat er bekommen.