Wir zeigen Ihnen alle Messehighlights

Die heißesten Neuvorstellungen von Audi bis Ford

Der Auto-Salon in Genf ist jedes Jahr aufs Neue ein wahres Schaulaufen der Autohersteller. Hier zeigen sie das Ergebnis aus etlichen Sonderschichten hinter verschlossenen Türen. Lassen Sie sich von uns zu einem Messerundgang an den Ufern des Lac Léman entführen.

Drei Weltpremieren bei Audi
In dieser Neuheiten-Fotoshow zeigen wir Ihnen die Messehighlights von Audi bis Ford. Dabei sind Hingucker wie der auf 500 Stück limitierte Alfa 8C Competizione Spider. Am Audi-Stand feiern der A4 Avant, der TT-Diesel und die 500 PS starke Studie Q7 V12 TDI Coastline ihre Weltpremiere. Doch auch die anderen Hersteller lassen sich nicht lumpen und warten mit jeder Menge neuer Modelle auf. BMW beispielsweise hat das neue M3 Cabrio, das 1er Cabrio und den X6 im Messegepäck.

Facelift vom Citroën C8
Auch Citroën möchte einen Teil der Aufmerksamkeit ab haben und zeigt den C5 als Limousine und als Kombi. Des Weiteren werden als Weltpremiere das Facelift des Van C8 und der neue Kastenwagen Berlingo gezeigt. Chevrolet präsentiert die dreitürige Variante des Kleinwagens Aveo.

Neuheiten-Feuerwerk bei Ford
Nach dem großen Erfolg des Fiat 500 erhoffen sich die Italiener mit der Premiere des 500 Abarth die Zuschauermassen auf ihrem Messestand zu sichern. Ebenso gibt es bei Fiat den kompakten Kleintransporter Fiorino zu bestaunen. Mit einer ganzen Latte an Neuheiten versucht Ford das Publikum und die Käuferherzen zu locken. Neben dem neuen Focus CC und dem Kompakt-SUV Kuga erblickt auch der neue Fiesta das Licht der Autowelt. Außerdem feiern der Mondeo ecoNetic und die Flexifuel-Modelle der Baureihen Mondeo, Galaxy und S-Max ihre Weltpremiere.