Seit 2004 ermittelt das britische Forschungsinstitut der Autoversicherer die am schwersten zu knackenden Neuwagen. Wer in diesem Jahr in den zwölf Kategorien vorne liegt, verrät unser Foto-Special

Einbruch zwecklos: Die Alpträume der Autodiebe

Keine Chance für die Diebe: Seit 2004 ermittelt das britische Forschungsinstitut der Autoversicherer die am schwersten zu knackenden Neuwagen, die im Vereinigten Königreich – aber auch bei uns – angeboten werden. Auch in diesem Jahr verleihen die Experten in zwölf Fahrzeugklassen ihre ,Car Security Awards". Die Preise werden dabei in den üblichen Fahrzeugkategorien verliehen – vom Kleinstwagen bis hin zur Luxuslimousine. Um sich fürs Teilnehmerfeld zu qualifizieren, müssen die Kandidaten zahlreiche Hürden nehmen: So werden etwa Autos nicht berücksichtigt, deren Einstufung durch die britischen Versicherer eine bestimmte Versicherungsklasse überschreitet. Zudem müssen die Kandidaten bereits mindestens vier von fünf Sternen in den beiden Bewertungskriterien "Diebstahlsicherheit des Autos" und "Sicherheit gegen Einbruch" erreicht haben. Bei den Fahrzeugen in der engeren Wahl überprüft das Institut dann Vorhandensein und Wirksamkeit von Sicherheitsmaßnahmen wie Alarmanlage, Wegfahrsperre, Lenkradschloss oder Verglasung. Welche Autos in diesem Jahr als die sichersten ausgezeichnet wurden, erfahren Sie in unserem Foto-Special