Gelüftete Geheimnisse

Bis es ein Auto in die Serienproduktion schafft, ist es ein weiter Weg. Gepflastert wird dieser Weg mit Konzeptfahrzeugen, Studien und Versuchsträgern. Das ist auch bei Porsche nicht anders, wo allein im Entwicklungszentrum in Weissach über 4.500 Ingenieure arbeiten. (Dort übrigens nicht nur für Porsche, sondern auch für andere Hersteller, sofern diese das nötige Kleingeld mitbringen.) Noch bis zum 11. Januar 2015 zeigt nun eine Sonderausstellung im Werksmuseum 16 von vielen Studien und Prototypen, die bislang im Fundus schlummerten. Die Palette reicht vom Langzeit-Auto aus dem Jahr 1973 bis zum ,Rolling Chassis" des 918 Spyder. In unserer Galerie zeigen wir einige der nun offenen Geheimnisse.