Toyota zeigt den Nachfolger des Auris, der nun wieder Corolla heißt. Der fünftürige Golf-Konkurrent ist 4,37 Meter lang und basiert auf der globalen Plattform TNGA-C. Der Kompaktwagen hat eine Mehrlenker-Hinterachse, erstmals gibt es auch adaptive Dämpfer. Drei Antriebe werden angeboten, darunter der bekannte 1,2-Liter-Turbobenziner mit 112 PS und das Hybridsystem mit 1,8-Liter-Benziner und 122 PS.