Über 65 Meter lange Yacht für die Reichen und Schönen

Bei der 60. Ausgabe der Fort Lauderdale International Boot Show 2019 zeigen die italienische Yachthersteller Rossinavi und das bekannte Designerhaus Pininfarina eine neue Yacht für die Reichen und Schönen namens Super Sport 65.

Sowohl Außen- wie Innendesign wurden von Pininfarina verantwortet, wobei man sich an der Optik von Supersportwagen orientierte. Die Supersport 65 soll aber auch eine Referenz an die Aurea darstellen, die 2017 eingeführte erste Yacht der beiden Partner.

Die Super Sport 65 ist komplett aus Aluminium gefertigt und stattliche 65,50 Meter lang, was der Grund für den Namen sein dürfte. Dazu ist die Yacht elf Meter breit. Der Tiefgang von nur 2,20 Meter erlaubt einen einfachen Zugang zu relativ seichten Buchten und Häfen. Neben sieben Kabinen für die Crew verfügt die Super Sport 65 noch über sechs Gast-Kabinen, die Platz für mindestens zwölf Personen bieten.

Das Oberdeck bietet große Flächen für die Unterhaltung im Freien und mehrere Lounge-Bereiche auf verschiedenen Decks. Dazu kommen noch mehrere Pools. Davon befindet sich einer achtern, einer vorne und einer auf dem Oberdeck. Besonders stolz ist Pininfarina auch auf das geschwungene Design der Haupttreppe.

Für den Antrieb sorgen vier Sechzehnzylinder von MTU mit jeweils 2.636 PS. Sie ermöglichen eine Spitze von über 30 Knoten. Die Reisegeschwindigkeit, bei halber Kraft liegt bei 28 Knoten. Als Reichweite bei 12 Knoten gibt Pininfarina 4000 Nautische Meilen an, was rund 7.400 Kilometer entspricht.

Bildergalerie: Pininfarina Super Sport 65 (Yacht, 2019)