Wo gilt ein Einfahrverbot und für wen? Und wie hoch sind die Strafen?

Im Informationsdschungel rund um Diesel-Fahrverbote und Umweltzonen in Europa verliert man schnell die Übersicht. Der Autoteile-Anbieter Kfzteile24 hat nun einen kartographischen Überblick über Städte mit Zufahrtsbeschränkungen zusammengestellt.

So mancher Dieselfahrer fürchtet schon die vollständige Verbannung aus dem städtischen Straßenverkehr, wenn öffentlich pauschal von “Dieselfahrverboten” gesprochen wird. Nicht selten sind aber ausschließlich ältere Fahrzeuge  betroffen oder die Verbote beschränken sich lediglich auf Lastkraftwagen oder einige einzelne Straßen einer Stadt. Einen Überblick gibt die folgenden interaktive Grafik. Mit einem Klick auf eine Stadt erhalten Sie Informationen über aktuelle und zukünftige Fahrverbote, Umweltzonen, betroffene Fahrzeuge und Strafen:

'

“Es gibt viele irreführende Informationen und Gerüchte über Fahrverbote. Die sogenannten ‘Dieselverbote’ in Deutschland sind tatsächlich eher Umweltzonen, die mit Diesel Euro 6 und Benzin bis Euro 4 weiterhin befahren werden dürfen. Eine deutlich strengere Umweltzone will London im April 2019 einführen. Danach müssen wir in Zukunft vermehrt damit rechnen in europäischen Städten Zero-Emission-Zonen vorzufinden”, sagt Lucy Sadler von UrbanAccessRegulations.eu.

Fahrverbote in Europa

  • Die höchsten Strafen in Europa für einen Verstoß gegen geltende Fahrverbote verhängt derzeit Österreich mit bis zu 2.180 Euro, gefolgt von Großbritannien mit bis zu 1.300 Euro.
  • Die europäischen Länder mit den meisten Umweltzonen sind Italien mit 100 Umweltzonen und Deutschland mit 74 Umweltzonen. Verschiedene große Städte in Frankreich, wie Marseille, Nizza und Lyon, starten ab dem Jahr 2020 gemeinsam mit Umweltzonen für LKW.
  • Asti, Mondovi’ und Acqui Terme in Italien waren die ersten europäischen Städte mit Zufahrtsbeschränkungen. Seit dem 1. November 2007 dürfen Fahrzeuge mit mehr als 3,5 Tonnen Gewicht den historischen Kern der Städte nicht mehr befahren.
  • Zu den ambitioniertesten Metropolen gehören London und Madrid. Beide Städte wollen ab 2025 nur noch emissionsfreie Fahrzeuge zulassen. Rom dagegen will ab 2024 zunächst Dieselfahrzeuge aus der gesamten Stadt verbannen.

Fahrverbote in Deutschland

  • In Hamburg, Gelsenkirchen und Berlin sind nur ausgewählte Straßen von einem Fahrverbot für Dieselfahrzeuge betroffen.
  • In Frankfurt am Main, Stuttgart, Köln, Essen und Bonn werden Fahrverbote schrittweise eingeführt.
  • Die Umweltzone ist die bisher am weiten verbreitete Maßnahme zur Regulierung des Autoverkehrs in Deutschland. Seit dem Jahr 2008 wurde sie bereits in 74 Städten eingeführt.
  • Wer unberechtigt in eine Umweltzone fährt riskiert in Deutschland ein Bußgeld von 80 Euro.
  • Hamburg ist die größte deutsche Stadt ohne Umweltzone.
  • Einige Städte des Ruhrgebiets sind Teil der gemeinsamen, 820 Quadratkilometer großen Umweltzone “Ruhr”, nämlich Bochum, Bottrop, Castrop-Rauxel, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Gladbeck, Herne, Herten, Mühlheim, Oberhausen und Recklinghausen.
     
  Tatsächliche Fahrverbote für Dieselfahrzeuge in Deutschland, 2018/2019 (Stand: 11/2018)
Berlin ab 01.04.2019: Fahrverbot für Diesel Euro-1 bis 5 auf folgenden Straßen: Leipziger Straße, Reinhardtstraße, Brückenstraße, Friedrichstraße, Am Kapweg, Stromstraße und Leonorenstraße
Bonn

ab 01.04.2019: Fahrverbot für Diesel Euro-1 bis 4

ab 01.09.2019: Fahrverbot für Diesen Euro-1 bis 5

Essen

ab 01.07.2019: Fahrverbot für Fahrzeuge Diesel Euro-1 bis 4 und Benzin Euro-1 bis 2

ab 01.09.2019: Fahrverbot für Fahrzeuge Diesel Euro-1 bis 5 und Benzin Euro-1 bis 2 in den Stadtteilen Altendorf, Altenessen Nord und -Süd, Frillendorf, Frohnhausen, Holsterhausen, Huttrop, Kray, Leithe, Nordviertel, Ostviertel, Rüttenscheid, Stadtkern, Steele, Südostviertel, Südviertel, Westviertel, Vogelheim sowie Teile der Autobahn A40.

Darmstadt ab 01.06.2019: Fahrverbot für Diesel Euro-1 bis 5 und Benzin Euro-1 bis 2 auf der Hügelstraße und der Heinrichstraße
Frankfurt am Main

ab 01.02.2019: Fahrverbot für Diesel Euro-1 bis 4 und Benzin Euro-1 bis 2 in der Umweltzone

ab 01.09.2019: Fahrverbot für Diesel Euro-1 bis 5 und Benzin Euro-1 bis 2 in der Umweltzone

Gelsenkirchen ab 01.07.2019: Fahrverbot für Diesel Euro-1 bis 5 auf der Kurt-Schumacher-Straße
Hamburg

Fahrverbot für Diesel Euro-1 bis 5 auf der Max-Brauer-Allee zwischen Julius-Leber-Straße und Holstenstraße

Fahrverbot für Diesel-LKW Euro-1 bis 5 auf der Stresemannstraße zwischen Neuem Pferdemarkt und Kaltenkircher Platz

Köln

ab 01.04.2019: Fahrverbot für Diesel Euro-1 bis 4 in der Umweltzone

ab 01.09.2019: Fahrverbot für Diesel Euro-1 bis 5 in der Umweltzone

Stuttgart

ab 01.01.2019: Stadtweites Durchfahrtsverbot für Besucher mit Diesel Euro-1 bis 4

ab 01.04.2019: Stadtweites Durchfahrtsverbot für Alle mit Diesel Euro-1 bis 4

Quelle: kfzteile24