In vier Tagen stürmten mehr als 90.000 Besucher die heiligen Hallen

Die diesjährige Ausgabe der Tuning World Bodensee hat die Erwartungen der Veranstalter mehr als erfüllt. 93.000 Besucher spazierten an den vier Messetagen durch die Hallen und über das Freigelände. Somit hat sich die Zahl der Besucher in drei Jahren verdoppelt.

Cooler Besuch aus Amerika
Wie angekündigt, gaben sich die Jungs von ,West Coast Customs" auf der Messe die Ehre. Die vom Musiksender MTV bekannten Kult-Tuner aus Amerika gaben mehrmals am Tag Autogrammstunden am Stand des Reifenherstellers Toyo. Bei den am ersten Tag der Messe stattfindenden Terminen war der Ansturm so gewaltig, dass die begeisterten Fans mehrmals zur Ordnung gerufen werden mussten. Am Ende bekam jedoch jeder sein Autogramm.

Flügeltüren und riesige Felgen
Die deutschen Tuner scheinen sich einig: Flügeltüren und riesige Chrom- oder Alufelgen gehören an jeden anständig getunten Wagen. Vor allem die Firma LSD – Lambo Style Doors – beflügelte auf der Messe fast alles, was fährt. Ein pechschwarzer Chrysler C300 Touring und ein Lamborghini Gallardo krönten denn auch den Stand des Herstellers. In Sachen Felgengröße hatten sich Geiger-Cars und einige andere High-End-Tuner eindrucksvoll in Szene gesetzt. Mit gewaltigen 28-Zöllern, montiert am Hummer H2, zeigten hier die Profis, was möglich ist.

Girls, Girls, Girls
Autos ohne Girls? Undenkbar! Getunte Wagen ohne Girls? Ausgeschlossen! Am Stand von Media Markt gaben die Playboy Playmates Giuliana und Myriel – Miss April und Miss Mai 2005 – jeden Tag Autogramme. An mehreren Ständen zeigten Airbrush-Künstler ihr Können auf nackter Haut und als Krönung wurde am Sonntag die neue Miss Tuning gewählt. Gewonnen hat diesen Kontest die 23-jährige Nina Ungerer aus Pfedelbach. Doch auch die Aussteller bestückten ihre Autos erwartungsgemäß mit knapp bekleideten Damen.

Platz für Profis und Laien
Auf insgesamt 60.000 Quadratmetern päsentierten sich 235 Aussteller und 175 Klubs. Auf dem geräumigen Innenhof zwischen den Hallen fanden sich etliche Imbiss- und Getränke-Stände. Aber auch Verkaufsstände mit allem rund ums Auto hatten hier Posten bezogen.
(jk)

Bildergalerie: Tuning World 2005