Erstmals Diesel-Motor im Chevrolet-SUV und ESP in einem Europa-Modell

Das neue SUV (Sports Utility Vehicle) von Chevrolet heißt Captiva. Auf dem Genfer Salon im Frühjahr 2006 soll der Neue Premiere feiern, auf den Markt kommt er im Sommer 2006. Das Auto wurde 2004 als S3X-Concept auf dem Pariser Autosalon erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Der neue Captiva ist 4,64 Meter lang, 1,84 Meter breit und 1,72 Meter hoch. Er wird wahlweise als Fünf- und Siebensitzer erhältlich sein. Zudem können die Kunden zwischen Front- und Allradantrieb entscheiden.

Erster Chevy-SUV mit Dieselmotor
Zugleich ist der Captiva der erste dieselgetriebene Kompakt-SUV von Chevrolet. Mit seinem 150 PS starken Zweiliter-Common-Rail-Direkteinspritzer ist der neue SUV auf die Kundenanforderungen und Straßenverhältnisse in Europa zugeschnitten. Das Dieselaggregat wurde von GM Daewoo Auto&Technology in Zusammenarbeit mit GM Powertrain und VM Motori entwickelt. Der Selbstzünder ist der erste in einer Reihe von Dieselmotoren, die ab 2006 auch bei anderen Chevrolet-Modellen in Europa zum Einsatz kommen sollen.

Erstmals mit ESP
Des Weiteren werden ein 2,4-Liter-Vierzylinder- und ein 3,2-Liter-V6-Benziner angeboten. Als erstes europäisches Chevrolet-Modell wird der Captiva mit ESP ausgestattet sein.
(hd)

Neu: Chevrolet Captiva