Extravagant: Schaltknauf mit integrierter Ganganzeige für mehr Übersichtlichkeit

Auf der Essen Motorshow vom 1. bis zum 10. Dezember 2006 stellt die Iserlohner Firma Gaslock, die bereits Produkte für die amerikanische Kultmarke Harley Davidson entwickelt hat, ein neuartiges Gimmik vor, das jedes PKW-Interieur aufwerten soll – Den Indy-Cator: Ein Schaltknauf mit LCD-Gang-Anzeige unter entspiegeltem Glas und Karbonlook-Gehäuse.

Designobjekt für die Schaltkulisse
Der Indy-Cator ist Designobjekt und Anzeigeelement in einem und soll durch verschiedene Farbdisplayvarianten und Designs einen außergewöhnlichen optischen Akzent im Fahrzeuginnenraum setzen. Ein Tag- und Nachtsensor beeinflusst die Helligkeit der Anzeige und sorgt für Licht an bisher ungewohnter Stelle. Gleichzeitig soll jederzeit eine exakte und gut ablesbare Ganganzeige ermöglicht werden. Der Indy-Cator passt unabhängig von der Automarke universell auf fast alle Schaltgetriebe bis zu sechs Gängen und ist für alle Schaltschemata ausgelegt. Bei Schalthebeln mit Rückwärtsgangarretierung ist eine Montage des Indy Cator jedoch nicht möglich.

Programmierung durch Teachzuweisung
Die Installation ans Bordnetz gestaltet sich ebenso einfach wie die Programmierung durch einfache Teachzuweisung, so Gaslock: Der Schaltknauf wird auf die Schalt-Stange aufgeschraubt. Nach dem Anschluss an den Stromkreislauf soll das System über in den Schaltknauf integrierte Sensoren selbstständig die Lage der Gänge in dem jeweiligen Schaltschema erkennen und speichern. Der Verkauf wird auf der Essen Motorshow zu einem Preis von 150 Euro starten.
(cn)

Übersicht im Schaltgewirr