Leistungssteigerung für Audi A5 und VW Tiguan und Tieferlegung bei Luftfederung

Chiptuning heißt normalerweise: Originales Motorsteuergerät raus, umprogrammieren und wieder rein. Motoren-Technik-Mayer geht bei der M-Cantronic einen anderen Weg: Ein zusätzliches Gerät wird eingebaut, das auch einfach und rückstandslos wieder entfernt werden kann. Mit der M-Cantronic kitzeln die Motorenspezialisten aus Wettstetten mehr Leistung und Drehmoment aus den Dieselmotoren des VW-Konzerns heraus.

Drehzahlabhängige Steuerung
Statt den Spritdruck über den gesamten Drehzahlbereich anzuheben und dem Motor damit möglicherweise zu schaden, berücksichtigt MTM die Drehzahl. Die Cantronic greift das Drehzahlsignal vom CAN-Bus ab, dem fahrzeuginternen Netzwerk. Abhängig von der Tourenzahl wird der Kraftstoff- und der Ladedruck optimiert. Die Funktion eines Partikelfilters wird nicht beeinträchtigt, so MTM. Die M-Cantronic wird inklusive TÜV-Teilegutachten und Prüfung auf elektromagnetische Verträglichkeit angeboten.

Audi A5 und VW Tiguan
Eingebaut wird die M-Cantronic unter anderem im Audi A5 3.0 TDI. Damit steigt die Leistung von 240 auf 292 PS, das Maximaldrehmoment wird von 500 auf 580 Newtonmeter angehoben. Der Umbau kostet 1.450 Euro. Wer will, kann das Tuning durch eine Vier-Rohr-Auspuffanlage vervollständigen. Durch den niedrigeren Abgasgegendruck erzielt man eine weitere Leistungssteigerung auf 300 PS. Beim normalerweise 140 PS starken VW Tiguan 2.0 TDI erhält man mit der M-Cantronic 180 PS; das Drehmoment steigt von 320 auf 360 Newtonmeter. Der Preis für die Aufrüstung liegt bei 999 Euro. Für noch ein wenig mehr Leistung sorgt eine neue Abgasanlage mit zwei Doppelendrohren. Noch in Vorbereitung ist ein geänderter Turbolader und eine speziell darauf abgestimmte Abgasanlage. Damit werden in Verbindung mit der Cantronic sogar 210 PS möglich.

F-Cantronic für elektronische Tieferlegung
Im VW-Konzern gibt es mehrere Fahrzeuge, die mit elektronischem Luftfederung ausgerüstet sind. Auch hier klinkt sich die Cantronic in den CAN-Bus-Datenstrom ein. Die elektronische Tieferlegung in Form der F-Cantronic wird bald erhältlich sein für die Modelle Audi A6, Allroad, A8 und Q7, den Bentley Continental GT, Continental GTC und Flying Spur, die VW-Modelle Touareg und Phaeton sowie den Porsche Cayenne. Die Preise teilt MTM derzeit noch nicht mit. Alle Cantronic-Varianten sind ab sofort bestellbar. Der Lieferumfang besteht aus dem Cantronic-Modul selbst, einem dem Modell angepassten Kabelbaum, der Einbauanleitung sowie dem TÜV-Gutachten und einem MTM-Schriftzug in Chrom. Mit Motortuning und Fahrwerksoptimierung sind die Möglichkeiten der Cantronic noch nicht ausgeschöpft. So wird etwa eine Aufhebung der elektronischen Tempo-Abregelung derzeit entwickelt.

Mehr Diesel-PS