Begehrtes Monatswerk erscheint 2010 zum vierten Mal

Zum vierten Mal bringt LIQUI MOLY, bekannt für Motorenöle, Additive und Fahrzeugpflege, einen Erotikkalender heraus. Wie in den Jahren zuvor gilt: Die Auflage ist begrenzt. Nicht nur deshalb ist das heiße Monatswerk äußerst begehrt, auch noch eines hat die neueste Auflage mit den Vorgängern wieder gemein: Auch im freien Handel ist kein Exemplar erhältlich. In den Genuss kommen wie bisher ausschließlich Firmenkunden.

Motive in Farbe
Der Herausgeber setzt abermals auf das klassische Rezept: Im Kalender finden sich hübsche Frauen und sehenswerte Autos. Mit Hardy Mutschler wurde in diesem Jahr einem neuen Fotografen das Projekt anvertraut. Mutschler hat bereits gute Erfahrungen als Auto-Fotograf gesammelt. Die Produktion eines Erotikkalenders war für ihn ein lange gehegter Traum. Ebenfalls neu: Die Ausgabe für 2010 setzt komplett auf Motive in Farbe.

Vier Models und vier Fahrzeuge
Eine Woche lang posierten die vier Models Doro (29 Jahre), Valora (19), Ivi (25) und die 21-jährige Angie bei Mößner Fahrzeugbau in Winnenden vor der Kamera. Den Blickfang neben den Damen bildeten amerikanische Oldtimer aus der Zeit der US-Muscle-Cars: ein 55-er Ford Pickup F 100, ein 67-er Ford Mustang Coupé, ein 69-er Dodge Coronet und ein Buick Riviera von 1970. Das Ergebnis kann sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen: Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.

Bildergalerie: LIQUI-MOLY-Kalender