High Heels treffen auf legendäre Autos und coole Schauplätze

Hier treffen High Heels auf legendäre Autos und atemberaubende Schauplätze. Während der Aufnahmen zum Miss Tuning Kalender 2011 in der Region der Great Lakes of North America legte Fotograf Max Seam großen Wert auf die geschickte Kombination von Model, Fahrzeug und Szenerie. Herausgekommen ist ein Männertraum zum Blättern.

Kirstin Zippel ist die ,Miss Tuning"
13 Kalenderblätter gehören nur ihr: Kristin Zippel aus Mering in Bayern. Im Mai wurde sie auf der Messe Tuning World Bodensee zur ,Miss Tuning" gewählt und durfte im Sommer zur Fotoproduktion in die USA reisen. ,Ich freue mich wahnsinnig über meinen ersten eigenen Kalender", schwärmt die 27-Jährige, der das Shooting in den Great Lakes of North America ,tierisch viel Spaß" gemacht hat. Neben der Automobil-Hochburg Detroit bilden eine Vielzahl an actiongeladenen und prestigeträchtigen US-Schauplätzen die Kulisse des neuen Kalenders. Auch die Autos kamen nicht zu kurz: Von Klassikern bis hin zu getunten Rennautos ist alles vertreten, was das Tuner-Herz begehrt.

Nur 1.500 Exemplare
Ab sofort ist der Kalender 2011 bei der Messe Friedrichshafen zum Preis von 25 Euro zu haben. Bestellformulare gibt es im Internet unter tuningworldbodensee.de. Wer einen will, muss sich beeilen: Es werden nur 1.500 Exemplare gedruckt.

Bildergalerie: Heiß entblättert