Kinderwagen mit Spezial-Faltmechanismus auch für kleine Kofferräume

Eltern kennen das Problem: Man will in den Urlaub fahren, aber der Kinderwagen spreizt sich so bösartig im Kofferraum, dass kaum mehr Platz fürs sonstige Gepäck bleibt. Weniger Raum soll der Kinderwagen Babyzen von Recaro benötigen.

Zwei Kinderwagen passen in den Smart
Durch einen besonderen Faltmechanismus lässt sich der Babyzen so flach zusammenlegen, dass er auch in den Kofferraum eines Mini oder eines Fiat 500 passt. Ins Gepäckabteil eines Smarts können sogar zwei zusammengelegte Exemplare eingeladen werden.
Das Falten soll durch einen speziellen Ein-Hand-Mechanismus zudem besonders schnell gehen – sogar in weniger als fünf Sekunden. Die Rückenlehne des Sitzes verfügt über zwei Verstellmöglichkeiten und kann bis zur Liegeposition geneigt werden. Der Sitz klappt sich beim Zusammenlegen in den Faltraum ein. So ist der Kinderwagen im zusammengefalteten Zustand ähnlich kompakt wie ein Koffer.

Erster Kinderwagen mit Warnlicht
Durch sein geringes Gewicht soll das weiße Alu-Gestell das Einladen erleichtern. Die drei großen, schaumgefüllten Räder sind auch für rauen Untergrund geeignet. Das Vorderrad ist um 360 Grad drehbar und so für jeden Stadtbummel passend, kann aber auch festgestellt werden, was das Schieben im Gelände erleichtert. Der Babyzen ist zudem laut Hersteller als erster Kinderwagen mit einem Warnlicht ausgestattet. Die LEDs werden entweder mit Solar- oder Batterieenergie betrieben und können im Wechsel blinken oder permanent leuchten. Der Babyzen eignet sich für Kinder bis zu 20 Kilo Gewicht. Die als Zubehör erhältliche Babywanne kann mittels Adapter einfach auf dem Wagen fixiert werden. So kann der Säugling von Geburt an die Ausfahrten mit den Eltern genießen. Die Wanne bietet neben der Liegeposition auch eine Sitzposition, wozu die obere Hälfte der Wanne im gewünschten Winkel eingestellt werden kann. Außerdem kann die Babywanne auch als Wippe genutzt werden.

Passende Babyschalen
Zum Babyzen passen sämtliche Babyschalen vom Typ Recaro Young Profi plus, denen von der Stiftung Warentest im Test 2007 die beste Unfallsicherheit in Verbindung mit der Isofix-Basis von Recaro bestätigt wurde. So gehen kurze Erledigungen ohne großen Aufwand vor sich: Man schnallt die Babyschale ab, nimmt sie aus dem Auto, bringt sie auf dem Kinderwagen an, und schon kann`s losgehen.
Der Babyzen mit höhenverstellbarem Lenker und schuhfreundlicher Fußbremse wird im Dessin "Black/Silver" ab Januar 2011 lieferbar sein. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 690 Euro. Die Kombination aus Kinderwagen, der Babyschale Young Profi Plus und dem Babysitz Carry Cot kostet 1.099 Euro.

Reutter Carosserien
Übrigens: Die Firma Recaro, Autofans und Flugzeugreisenden als Sitzhersteller bekannt, wurde 1906 durch den Sattlermeister Wilhelm Reutter gegründet und war zuerst eine Karosseriefabrik. Der Name Recaro ist eine Wortschöpfung aus dem Namen des Gründers REutter und CAROsserien.

Gallery: Flacher Flitzer