S 411 HD dient Österreichern als Tour-Bus-Basis

Musikbands der internationalen Rock-, Pop- und Schlagerszene sind oft viel unterwegs und müssen in meist nur einer Nacht von Konzert zu Konzert eilen. Damit es auf den Touren nicht zu stressig wird, können es sich die Stars und Sternchen in wohnlich ausgestatteten Bussen bequem machen. Um genau diese Transfers kümmert sich der österreichische Busunternehmer Artists-Delight, der das Chassis eines S 411 HD Setra-Bus zu fahrenden Hotels umbaut.

18.000 Kilogramm auf zehn Meter
,Oftmals sind wir mit dem Fahrzeug bis zu zehn Wochen auf Tour unterwegs", erzählt Firmenchef Jochen Rödinger, der im Jahr 2005 seinen Touring-Service mit einem Doppelstockbus S 228 DT der Setra Baureihe 200 begann. Die Basis des neusten Luxusliners ist der Setra S 411 HD. In ihm arbeitet ein V6-Selbstzünder mit gewaltigen 408 PS aus zwölf Liter Hubraum, der von einem 445-Liter-Tank mit Diesel versorgt wird. Das reicht aus, um den Koloss von über zehn Meter Länge und einem zulässigen Gesamtgewicht von 18.000 Kilogramm auf eine Reisegeschwindigkeit von 100 km/h zu bringen.

Fünf-Sterne-Hotelzimmer
Das neue Modell baute er in wenigen Wochen zusammen mit seinem Team in der firmeneigenen Schreinerei in Sölden auf. Jetzt hat der Setra S 411 HD neun Schlafkojen, eine Duschkabine und eine Toilette. Im Fond des Reisebusses können seine prominenten Fahrgäste in einer Leder-Clubecke mit Bar, Mikrowelle und Fernseher die vergangenen Konzerte Revue passieren lassen und sich gleichzeitig auf die nächste Show vorbereiten.

Schwere Anhängsel
Des Weiteren ist die Rohbau-Karosse so konzipiert, dass unter anderem auch der Einbau einer speziellen Stand-Klimaanlage und einer Anhänger-Kupplung für 9.000 Kilogramm Zugkraft möglich wurde. Und Rödinger fügt stolz hinzu: ,Neben den zahlreichen Konzert-Tourneen wird der Setra Reisebus auch mit einem Anhänger für Fan-Verkaufsartikel auf internationalen Motorsport-Veranstaltungen eingesetzt."

Lesen Sie auch:

Mit dem Setra auf Tournee