Die besten Motoren der Welt: International Engine of the Year Awards 2007

Eine Sensation gab es soeben bei den "International Engine of the Year Awards 2007": BMW – bereits im Vorjahr mit fünf Auszeichnungen absoluter Spitzenreiter – konnte seine selbst gesetzte Bestmarke im Jahr 2007 noch ausbauen. In nicht weniger als sieben Kategorien holte der Hersteller den ,Motoren-Oscar" in die bayerische Hauptstadt. Die Top-Auszeichnung "International Engine of the Year" stammt ebenfalls aus dem Motoren-Portfolio der Blau-Weißen.

Die Engine of the Year Awards verleiht seit 1999 eine internationale Jury von Motorjournalisten unter anderen aus den USA, Japan, China, Russland, Neuseeland, Indien, Korea, Deutschland, Frankreich, Südafrika und Großbritannien. Dieses Jahr wählten 62 Journalisten aus 30 Ländern die besten Motoren in elf Kategorien und einen Gesamtsieger.