SEMA-Show 2009: Die abgedrehten Teilnehmer des X-Prize

Zehn Millionen Dollar: Das ist die ausgelobte Gewinnsumme für den Spritspar-Wettbewerb ,X Prize". Im Mai 2010 gehen dazu über 100 Teams auf die Strecke von Kalifornien nach Washington D.C. an den Start – auf der Suche nach dem effizientesten Fahrzeug. Zwei Kategorien gibt es: In der Mainstream-Klasse sind wenigstens vier Räder, mindestens vier Sitzplätze und eine minimale Reichweite von 322 Kilometer Vorausssetzung. In der alternativen Gruppe treten teils äußerst futuristische Studien an. Hier sind mindestens zwei Sitzplätze Vorschrift, die Zahl der Räder ist egal und die Reichweite sollte mindestens 161 Kilometer betragen. Auf der SEMA-Show in Las Vegas (3. bis 6. November 2009) stellen zahlreiche X-Prize-Teilnehmer in einer Sonderschau ihre Fahrzeuge vor – darunter teilweise richtig abgedrehte Vehikel.