Wir waren auf der Wüstenmesse unterwegs

Wer in Katar die erste internationale Ausgabe der ,Qatar Motor Show" (26. bis 29. Januar 2011) besucht, sollte ein gutes Namensgedächtnis besitzen. Kein Geringerer als seine Exzellenz Scheich Hamad Bin Jassim Bin Jabor Al Thani, der Premier- und Außenminister des Landes, eröffnete die Messe. Dort zeigen über 50 Aussteller aus 135 Ländern unter anderem exklusive Fahrzeuge, die in einem der reichsten Länder der Welt gerne genommen werden. Zudem investiert der Öl-Staat sein Geld gerne in westliche Unternehmen wie etwa Porsche. Wir haben die Highlights der Messe für sie zusammengestellt.