Die aktuell größten Serienmotoren der Autohersteller

Die wirklich großen Triebwerke sind out und aus dem alltäglichen Straßenverkehr verschwunden. Der Alltags-Pkw kommt oft schon mit einer 1,8-Liter-Maschine oder sogar noch weniger aus. Turbolader, Kompressoren und Ladeluftkühler übernehmen heute das, was früher schlicht durch viel Hubraum geschaffen wurde – Kraft und Leistung. Viele Hersteller bieten trotzdem noch Fahrzeuge mit den großen und trinkfreudigen Maschinen an und beatmen sie zusätzlich per Zwang. Downsizing? Nein, danke! Aber sehen Sie selbst ...