Die letzten IAA-Jahrzehnte im Rückspiegel

Unglaublich aber wahr: Die Anfänge der Internationalen Automobilausstellung (IAA) gehen zurück bis ins vorletzte Jahrhundert. Im Jahr 1897 fand die Veranstaltung noch in einem Berliner Hotel statt, und es waren gerade mal acht Autos zu sehen – die damals allerdings noch als Motorwagen bezeichnet wurden. All die Wirren von Weltkrieg, Revolution, Diktatur und Staatsteilung konnten die größte Automesse Deutschland nicht stoppen. Bis heute ist die vom Verband der Automobilausstellung (VDA) veranstaltete IAA die Institution der Auto-Branche. Wir haben die spannendsten Neuheiten der letzten Jahrzehnte zusammengestellt.