Tiefer gelegt: 204 PS im werksgetunten Mittelklasse-Renault

Renaults Laguna fand schon immer Anklang bei Leuten, die durchgestylte Autos mögen. Doch sportlichen Qualitäten wollten dem Franzosen nur wenige bescheinigen: Zu weich gepolstert, zu komfortabel gefedert, um dynamisch um die Ecke gebracht zu werden. Mit dem Facelift des Mittelklässlers bekommt die Reihe sportlichen Zuwachs: den GT. Wir haben den 204-PS-Sportler als Kombi getestet.

Unterlippe hängt tiefer
2005 hat der Laguna mit dem Facelift das neue Familien-Antlitz bekommen. Das Gesicht ist frischer geworden: Verschwunden ist die dunkle Nase, die immer ein wenig an vergessene Erlkönig-Aufkleber erinnerte. Unser GT wirkt noch grimmiger als seine Standard-Brüder: Er hat einen tiefer nach unten gezogenen Lufteinlass.

Dunkle Seitenscheiben
Hinten fallen vor allem die geänderten Leuchten auf: Sie haben jetzt runde Blinker und Rückfahrlampen. Getönte Fondscheiben und eine Dachreling aus gebürstetem Alu geben dem Kombi einen dynamischen Touch.

Feinschliff fürs Cockpit
Innen wurde eine Menge geputzt: Besonders die geänderte Mittelkonsole fällt auf. Neu ist auch das optionale Carminat-Navisystem: Es bietet bis zu drei Alternativrouten und kann Strecken perspektivisch anzeigen. Gesteuert wird die leicht zu bedienende Navigation via Joystick und Tasten neben dem Schalthebel.

GT: Rot und schwarz
Das Interieur ist eine Augenweide: Schwarzrot vernähtes Leder an Schalthebel und Lenkrad, Alu-Applikationen und bei den Instrumenten rote Zahlen auf hellem Untergrund sehen klasse aus. Die Matreialanmutung ist hochwertig. Die Sportsitze sind superbequem und bieten dank verstärkter Seitenführung genügend Halt.

Zweiliter-Turbo
Das eigentliche Highlight des GT ist der Zweiliter-Turbomotor. Die Maschine kommt mit kernigem Sound kräftig aus dem Drehzahlkeller und hat jede Menge Puste für Zwischenspurts. Die Werte auf dem Papier (7,2 Sekunden auf Tempo hundert, 235 km/h Spitze) erweisen sich in der Praxis als spaßbringende Faktoren. Und von wegen weicher Franzose: Die knackige Sechsgang-Box, die Tieferlegung um zehn Millimeter sowie härtere Federn bescheren dem Laguna GT ein richtig sportliches Fahrverhalten. Nur die Lenkung dürfte direkter sein. Aber das ist zu verschmerzen.

Preisliste


Renault Laguna Grandtour GT

Grundpreis: 30.800 Euro
schlüsselloses Startsystem 500
Seitenairbags hinten 300
Autoadaptive Xenonscheinwerfer mit Reinigungsanlage 850
Metalliclack 475
Einparkhilfe hinten 400
Navigationssystem 2.100

Datenblatt

Motor und Antrieb
Motorart Otto-Reihenmotor 
Zylinder
Ventile
Hubraum in ccm 1.998 
Leistung in PS 204 
Leistung in kW 150 
bei U/min 3.000 
Drehmoment in Nm 300 
Antrieb Frontantrieb 
Gänge
Getriebe Schaltung 
Maße und Gewichte
Länge in mm 4.713 
Breite in mm 1.774 
Höhe in mm 1.439 
Radstand in mm 2.748 
Leergewicht in kg 1.430 
Zuladung in kg 555 
Kofferraumvolumen in Liter 475 
Kofferraumvolumen, variabel in Liter 1.515 
Dachlast in kg 80 
Tankinhalt in Liter 70 
Kraftstoffart Super 
Fahrleistungen / Verbrauch
Höchstgeschwindigkeit in km/h 232 
Beschleunigung 0-100 km/h in Sekunden 7,4 
EG-Gesamtverbrauch in Liter/100 km 8,6 
EG-Verbrauch innerorts in Liter/100 km 11,8 
EG-Verbrauch außerorts in Liter/100 km 6,7 
Schadstoffklasse Euro 4 

Heißer Franzose