Ein Höhepunkt der Modellpflege 1988 ist der 190 E 2.5-16 (143 kW/195 PS). Er dient auch als Basis für erfolgreiche DTM-Rennwagen. Sondermodelle mit jugendlichen Akzenten unterstreichen 1992, wie erfolgreich die Baureihe der Marke neue Käuferschichten erschlossen hat. Nach einer letzten Modellpflege 1991 endet die Produktion des W 201 im August 1993. Bis dahin entstehen insgesamt 1.879.630 Fahrzeuge der Baureihe.

Zu Lebzeiten des 190 gehört AMG noch nicht zu Mercedes. Sportliche Highlights ab Werk sind daher die Evo-Modelle auf Basis des 190 E 2.5-16. Höhepunkt ist der Evo II mit 235 PS und riesigem Heckspoiler.