Okay, der Toyota Corolla ist immer ein Kompaktwagen geblieben. Und der Name war stets gleich. Das war es aber schon mit den Gemeinsamkeiten aller 12 Generationen. 1966 gestartet, ist die Modellgeschichte inzwischen unübersichtlich.

Doch eine Sache hat der Toyota Corolla mit dem VW Käfer gemeinsam: Beide waren auf der ganzen Welt vertreten. Global gibt es immer irgendeinen Corolla, der zum jeweiligen Markt passt. Fest steht, der Corolla ist unangefochten das meistgebaute Auto (respektive Baureihe) der Welt. 44 Millionen Exemplare waren es bis 2016, bald könnte also die Marke von 50 Millionen fallen.