Der EQA ist das Kompakt-SUV mit Elektroantrieb von Mercedes; es basiert sichtbar auf dem neuen GLA, der deutlich höher ist als der alte. Es soll eine ganze Reihe von Antrieben geben, darunter eine Variante mit 500 Kilometer Reichweite und Allradversionen. Bei Letzteren wird dann vor allem die Hinterachse den Antrieb übernehmen.

Zum Start aber wird ausschließlich der EQA 250 angeboten, mit 140 kW (190 PS), Frontantrieb und 426 Kilometer WLTP-Reichweite. Die Preise beginnen bei knapp 48.000 Euro. Damit ist das Auto günstiger als Polestar 2 oder Volvo XC40 Recharge, die allerdings auch Allradantrieb besitzen. Deutlich günstiger sind Kompakt-SUVs von Volumenherstellern wie der VW ID.4 Pro Performance. Auf InsideEVs.de finden Sie alle Details zum neuen EQA.

  • Basispreis: 47.541 Euro (EQA 250, mit 19% Mwst.)
  • Motor: ein E-Motor vorne mit 140 kW (190 PS)
  • 0-100 km/h: 8,9 Sek. / 160 km/h
  • Akku / Reichweite: 67 kWh netto / 428 km WLTP
  • Aufladen: bis 11 kW AC, bis 100 kW DC 
  • Länge: 4,46 Meter
  • Kofferraum: 340-1.320 Liter
  • Marktstart: Frühjahr 2021
  • Stand: 31. Januar 2021