Vor 40 Jahren kam der letzte Opel Ascona auf den Markt. Die dritte Generation bekam Front- statt Heckantrieb und basierte auf einer globalen Plattform von General Motors. Dadurch mutierte der Ascona C sogar zum Cadillac Cimarron

Besonders aufregend war der Ascona C nicht, mehr als 130 PS steckten nicht unter der Haube. Trotzdem fand er guten Anklang: Bis zur Ablösung durch den Opel Vectra im Oktober 1988 wurden mehr als 1,7 Millionen Fahrzeuge gebaut.