Der ID.5 soll die Serienversion der Studie I.D. Vizzion sein, die 2018 auf dem Genfer Autosalon präsentiert wurde. Damals wurde die sportlich gezeichnete Oberklasselimousine als Flaggschiff der ID-Modellreihe bezeichnet. Der Allradantrieb sollte 225 kW (306 PS) bieten, der 111-kWh-Akku wird bis zu 665 Kilometer ermöglichen.

Bei der Deutschland-Premiere 2018 sagte VW-Designchef Klaus Bischoff: "Eine Serienversion des I.D. Vizzion kommt nach dem kompakten I.D., dem SUV-Crossover I.D. Crozz und dem E-Bulli I.D. Buzz auf den Markt." Wir vermuten, dass es 2022 so weit sein könnte.