Der Porsche Macan ist sicher das sportlichste Mittelklasse-SUV in unserer Übersicht. Auf dem Markt ist das coupéhaft gestaltete SUV seit 2014; im Jahr 2019 folgte ein Facelift. Technische Basis für den Macan ist (wie beim Audi Q5) der Modulare Längsbaukasten. Die Motoren werden also anders als beim MQB längs eingebaut.

Angeboten werden vier Versionen: Der Macan ohne Zusatzbezeichnung hat einen 245 PS starken Zweiliter-Vierzylinder, alle anderen besitzen einen Sechszylinder, allerdings einen V-Motor und keinen Boxer. Im Macan S leistet er 354 PS, im Macan GTS 380 PS und im Macan Turbo 440 PS. Dieselmotoren bietet Porsche schon seit 2018 nicht mehr an - generell nicht, also auch nicht im Macan. Die Modellbezeichnung ist übrigens das indonesische Wort für "Tiger".

  • Basispreis: 59.591 Euro (Macan mit 245 PS starkem Zweiliter-Vierzylinder, mit 16% Mwst.)
  • Motoren: 4 Turbo- oder Biturbobenziner (davon 3 Sechszylinder)
  • Antrieb: Allradantrieb
  • Länge: 4,70 Meter
  • Kofferraum: 488-1.503 Liter
  • Marktstart: 2019 (Facelift der 1. Generation)
  • Stand: 2. Oktober 2020