Der große Bruder des Cherokee wird oft schon zur Oberen Mittelklasse gerechnet, was angesichts der Motoren und Preise nicht falsch ist. Wir halten uns hier aber strikt an die Länge, und mit 4,83 Meter (bei der Basisversion, die höheren Varianten messen 4,88 Meter) passt der große Häuptling noch locker in unsere Übersicht.

Derzeit ist die fünfte Generation auf dem Markt, und zwar schon seit 2010. Ein Nachfolger dürfte also nicht mehr lang auf sich warten lassen. Den Grand Cherokee gibt es nur mit Sechs- und Achtzylindermotoren, und Allradantrieb ist ebenfalls Standard. Insofern ist der große Häuptling also ein US-Amerikaner vom alten Schlag. Es gibt allerdings auch einen Diesel, das Basismodell. Die V8-Benziner sind mit fast 90.000 Euro für den 468 PS starken Grand Cherokee SRT und knapp 130.000 Euro für den Trackhawk noch weit teurer.

  • Basispreis: 61.022 Euro (Grand Cherokee V6 Diesel mit 250 PS, Ausstattung Limited, 16% Mwst.)
  • Motoren: 2 V8-Benziner, 1 V6-Diesel
  • Antrieb: Allradantrieb
  • Länge: 4,83 Meter
  • Kofferraum: 800-1.689 Liter (nach SAE-Standard gemessen)
  • Marktstart: 2010 (5. Generation)
  • Stand: 1. Oktober 2020