Mit dem Velar und dem Range Rover Sport hat Range Rover gleich zwei Modelle in der Mittelklasse. Dabei ist der RRS (wie Land-Rover-Fans das Modell manchmal nennen) acht Zentimeter länger, und auch der Radstand ist etwa fünf Zentimeter größer.

Der RRS ist aber auch von Motoren und Preisen höher positioniert. Das Basismodell ist fast 15.000 Euro teurer, Luftfederung und ein Instrumentendisplay sind beim RRS (anders als beim Velar) serienmäßig. Außerdem gibt es im RRS nach wie vor den 5,0-Liter-Kompressor-V8. Wie beim Velar wird aber auch hier der Plug-in-Hybrid P400e auf Basis eines Vierzylinders eingebaut.

  • Basispreis: 71.452 Euro (P300 AWD, mit 16% Mwst.)
  • Motoren: 2 Turbobenziner, 2 Kompressor-V8-Benziner, 3 Diesel, 1 Plug-in-Hybrid
  • Antrieb: Allradantrieb
  • Länge: 4,88 Meter
  • Kofferraum: 780-1.686 Liter (vor der Motorenänderung)
  • Marktstart: Anfang 2021 (mit neuer Motorenpalette)
  • Stand: 1. Oktober 2020