VW hat am 23. September den ID.4 vorgestellt. Zum Marktstart gibt es nur zwei gut ausgestattete und dementsprechend teure 1ST-Sondermodelle sowie das Basismodell Pro Performance für 43.329 Euro.

Für den Antrieb sorgt der bekannte 150-kW-Elektromotor (an der Hinterachse) mit Strom aus der großen Batterie (77 kWh netto). Wie beim ID.3 sollen später "vorkonfigurierte Modelle" folgen, darunter ein ID.4 Pure für unter 37.000 Euro (wohl mit der mittleren Batterie). Der ID.4 ist rund 30 Zentimeter länger als der ID.3 und bietet deutlich mehr Kofferraum. Im Vergleich zum VW Tiguan ist das Stauvolumen allerdings geringer - aber der Tiguan ist auch kleiner als der ID.4.

  • Basispreis: 43.329 Euro (ID.4 Pro Performance), später unter 37.000 Euro (ID.4 Pure)
  • Motor: 150 kW (204 PS), an der Hinterachse
  • Länge: 4,58 Meter
  • Kofferraum: 543-1.575 Liter
  • Marktstart: 2021
  • Stand: 30. September 2020