Der Seat Tarraco startete erst Ende 2018 als drittes SUV von Seat nach dem kleinen Arona und dem Kompakt-SUV Ateca. Er gehört zu einer Dreiergruppe von Mittelklasse-SUVs, die alle auf dem Modularen Querbaukasten (MQB) des VW-Konzerns basieren - zusammen mit dem Skoda Kodiaq und dem VW Tiguan Allspace.

Angetrieben wird der Tarraco vom 1.5 TSI oder 2.0 TSI, Dieselfans können den 2.0 TDI mit 150 oder 200 PS ordern. Die Topmotoren gibt es ausschließlich mit Allradantrieb.

  • Basispreis:  30.598 Euro (1.5 TSI mit 150 PS, Ausstattung Style, 16% Mwst.)
  • Motoren: 2 Turbobenziner, 2 Diesel
  • Antrieb: Front- oder Allradantrieb
  • Länge: 4,74 Meter
  • Kofferraum des Fünfsitzers: 760-1.920 Liter
  • Marktstart: Ende 2018 (1. Generation)
  • Stand: 24. September 2020