Die derzeit verkaufte C-Klasse trägt den Baureihencode 205 und startete 2014, gefolgt von einem Facelift im Jahr 2018. Die neue Generation scharrt schon mit den Hufen; auch das T-Modell der Baureihe 206 wurde bereits als Erlkönig gesichtet. Doch die neue Version wird erst 2021 starten.

Der Kofferraum des T-Modells gehört zu den kleinsten der Klasse. Dafür ist die Motorenpalette sehr breit: Neben einem 2,0-Liter Diesel (mit 122, 160, 194 oder 245 PS) werden vier Turbobenziner angeboten: ein 1,5-Liter-Vierzylinder mit 156 oder 198 PS, ein 2,0-Liter mit 272 PS und ein Sechszylinder mit 333 PS. Die meisten davon kommen mit Mildhybridsystem daher. Schließlich gibt es auch noch die AMG-Versionen C 43 (V6 mit 390 PS) und C 63 S (V8 mit 510 PS) sowie zwei Plug-in-Hybrid-Antriebe (C 300 e mit Benziner, C 300 de mit Diesel). 

  • Länge: 4.702 mm
  • Kofferraum: 460-1.480 Liter (Plug-in-Modelle nur 315-1.335 Liter)
  • Motoren: 4 Turbobenziner, 4 Diesel, 2 Plug-in-Hybride
  • Antrieb: Hinterrad- oder Allradantrieb