Audis Mittelklassemodell ist der A4. Anders als der VW Passat aus dem gleichen Konzern basiert er auf dem Modularen Längsbaukasten; die Motoren werden längs eingebaut, nicht quer wie beim MQB. Die aktuelle Generation (interner Code: B9) kam im Herbst 2015 auf den Markt, und zwar gleichzeitig als Limousine und Kombi. Vier Jahre später, also 2019, folgte ein Facelift.

Alle Motoren des normalen A4 Avant sind Vierzylinder; Sechszylinder werden hier seit 2019 nicht mehr angeboten. Auch der S4 TDI Avant mit 347 PS starkem Sechszylinder-Diesel wurde offenbar kurz nach dem Start schon wieder eingestellt. Nur die Sportversion RS 4 Avant hat mit ihrem 450 PS starken 3,0-Liter-V6 noch einen Sechszylinder an Bord. Eine weitere Spezialvariante des Ingolstädter Mittelklassemodells ist der A4 allroad quattro mit Offroad-Optik.

  • Länge: 4.762 mm
  • Kofferraum: 495-1.495 Liter
  • Motoren: 3 Turbobenziner, 3 Diesel, 1 Erdgasversion (alles Vierzylinder)
  • Antrieb: Front- oder Allradantrieb