Suzuki bringt im Herbst 2020 ein Plug-in-Modell auf Basis des Toyota RAV4 Plug-in-Hybrid auf den Markt. Das Auto ist typisches Badge Engineering, das heißt, mehr als die Logos und ein paar andere Details werden nicht ausgetauscht.

Allerdings scheint der Benziner minimal stärker zu sein, und Suzuki gibt Details zu den E-Motoren preis: Für den Antrieb sorgen ein 2,5-Liter-Saugbenziner mit 185 PS sowie ein E-Motor vorne mit 134 kW (182 PS) und einer hinten mit 40 kW (54 PS). Der Lithium-Ionen-Akku soll 75 Kilometer im elektrischen Modus ermöglichen (WLTP-Zyklus). Die Preise stehen noch nicht fest, dürften sich aber an denen des RAV4 Plug-in Hybrid orientieren, den es ab rund 46.000 Euro gibt.

  • Basispreis: noch nicht bekannt
  • Motoren: 2,5-Liter-Vierzylinder mit 185 PS, ein E-Motor vorn (134 kW/182 PS) und ein E-Motor hinten (40 kW (54 PS)
  • Systemleistung: k.A.
  • 0-100 km/h: k.A.
  • Spitze: 180 km/h
  • Elektrische Reichweite: 75 km WLTP
  • Maße: 4.635 mm Länge / 1.855 mm Breite / 1.690 mm Höhe
  • Kofferraum: 490-1.160 Liter
  • Stand: 13. August 2020