Das Kürzel SL ist legendär, doch bis heute ist unklar, was Mercedes damit meinte: "Sport Leicht" oder "Super Leicht"? Leicht also in jedem Fall, wofür beim berühmten 300 SL von 1954 ein Gitterrohrrahmen sorgte. Er machte auch die aufsehenerregenden Flügeltüren notwendig.

R 231 wird intern die siebte und aktuelle Generation des Mercedes SL genannt. Sie ist seit 2012 auf dem Markt. Lange Laufzeiten sind beim SL nicht ungewöhnlich: Den Rekord hält mit 18 Jahren die Baureihe 107.