1,5-Liter-Diesel? Richtig, auch diesen Motor hatten wir schon einmal. Er ist der sparsamste Diesel in der Kleinwagenklasse, aber auch in der Kompaktklasse. Im Astra braucht der 105 PS starke Dreizylinder nach Norm 3,4 Liter je 100 Kilometer, also 0,2 Liter mehr als im Corsa. Praktisch der gleiche 1,5-Liter-Diesel (allerdings mit 102 PS) wird auch im Peugeot 308 eingesetzt; dort braucht er aber 3,7 Liter. Übrigens: Unser Kollege Fabio bewegte den Astra 1.5 Diesel mit 122 PS (also die stärkere Version) mit nur 3,15 Liter/100 Kilometer. Auch wenn Fabio sehr sparsam fährt: Es zeigt, dass solche Verbräuche machbar sind.

Die Kompaktklasse nennt man auch Golfklasse, denn der VW ist seit Jahrzehnten der Klassenprimus in Sachen Verkaufszahlen. Beim Verbrauch aber hinkt er hinterher, wenn auch nicht viel: Die neue Version (Golf VIII) mit dem sparsamsten Diesel (2.0 TDI mit 115 PS) braucht 3,5 Liter (91 Gramm). Trotz Mildhybrid-System nicht mithalten kann der Kia Ceed 1.6 CRDi; er kommt auf 3,7 Liter (96 Gramm). 

  • Segment: C-Segment (Kompaktwagen) mit Diesel
  • Fahrzeug: Opel Astra 1.5 Diesel
  • Verbrauch: 3,4 Liter/100 km
  • CO2-Emission: 90 Gramm/km