Gut, dass Toyota keinen Hybrid in der Mittelklasse anbietet, sonst hätte die Marke auch diese Kategorie gewonnen. So aber hat Ford die Nase vorne: Der Mondeo Hybrid braucht nur 4,1 Liter Benzin auf 100 Kilometer. Das bezieht sich auf die viertürige Limousine. Seit dem jüngsten Facelift gibt es den Hybridantrieb auch im Kombi, dort liegt der Verbrauch aber bei 4,3 Liter.

Im Vergleich zum Prius ist der Spritverbrauch deutlich höher, aber der Mondeo bietet viel mehr Leistung und ist auch rund 30 Zentimeter länger (4,87 Meter, der Prius ist 4,58 Meter lang) und über 200 Kilo schwerer. Insofern hat sich der Mondeo die Palme in dieser Kategorie schon verdient, finden wir.

  • Segment: D-Segment (Mittelklasse) mit Hybridantrieb
  • Fahrzeug: Ford Mondeo Viertürer Hybrid (Systemleistung 187 PS, 2,0-Liter-Benziner, E-Motor, CVT-Getriebe) 
  • Verbrauch: 4,1 Liter/100 km
  • CO2-Emission: 94 Gramm/km