Beim Supra (oder der Supra oder GR Supra, wie das Auto offiziell heißt) schmückt sich Toyota ein wenig mit fremden Federn, der Sechszylinder unter der Haube kommt von BMW, und auch die Plattform kommt aus München. Aber sei's drum, gönnen wir den Japanern den neunten Platz!  

Der BMW-intern B58 genannte Reihensechszylinder wird bei Münchner Modellen in Versionen bis 374 PS eingesetzt (im M340i). Der Supra begnügt sich mit 340 PS. Über eine Achtgang-Automatik von ZF gelangt die Kraft auf die Hinterräder. Genügend Grip vorausgesetzt, sprintet das nur 1.390 Kilo schwere Coupé in 4,3 Sekunden auf Referenztempo. Bei 250 km/h wird wie üblich abgeregelt.

  • Leistung: 340 PS bei 6.500 U/min
  • Drehmoment: 500 Nm bei 1.600 - 4.500 U/min
  • Motor: 3,0-Liter-Reihensechszylinder mit Turbo-Aufladung (Twinscroll-Turbo)
  • 0-100 km/h: 4,3 Sek.
  • Fahrzeuggewicht: 1.390 kg