Unimog auf der Schiene? Auch das geht. Der Unimog U 400 mit 210 kW (286 PS), einem Radstand von 3.600 mm und ausgestattet mit einem Ziegler Feuerwehraufbau (TLF 30/20-5 CAFS) sowie einer Zagro-Schienenführung wurde 2014 vorgestellt.

Der Unimog ist dank seiner kompakten Abmessungen optimal geeignet für Einsätze auf Bahnstrecken mit schmalem Lichtraumprofil, insbesondere in Tunnelbereichen von U-Bahnen.

Dieses Kundenfahrzeug mit einem Fassungsvermögen von 2.000 Liter Wasser und 500 Liter Schaum ist extrem flexibel und kann Zeit einsparen. Vor allem durch die Möglichkeit auf der Straße in die Nähe des Einsatzortes zu fahren und erst dort aufzugleisen.

Der Antrieb der Pumpe über den Motornebenabtrieb des Unimog ermöglicht "pump and roll", die Pumpe kann bereits arbeiten, wenn das Fahrzeug noch rollt.