Die Geschichte von BMW als Hersteller von Polizei-Einsatzfahrzeugen reicht bis in die 1950er-Jahre zurück.

Zu dieser Zeit stellte die Münchner Polizei neue Streifenwagen vom Typ BMW 501 und BMW 502 in Dienst. Landesweit bekannt wurden die mit kraftvollen Sechszylinder- und Achtzylinder-Motoren bestückten Modelle durch die TV-Serie "Funkstreife Isar 12".

Die großen Limousinen konnten damals die immens großen Funkeinrichtungen im Kofferraum aufnehmen. Durch die starken Motoren wurde das hohe Gewicht kompensiert.