Die zweite Generation des VW Golf GTI hatte anfangs einen 1,8-Liter-Achtventil-Saugmotor mit 112 PS (ohne Katalysator).

Das Gewicht des Fahrzeugs lag im Bereich von einer Tonne, was zur damaligen Zeit für gute Fahrleistungen sorgte: eine Höchstgeschwindigkeit von 191 km/h und eine Beschleunigung von 0 auf 100 in 9,7 Sekunden.

Wie beim Kadett gab es eine 16-Ventil-Version mit einer Leistung von 137 PS.