Wenn der Name Volkswagen Bora für Sie nicht völlig neu klingt, haben Sie Recht. Was auch in Europa eine Art edler Golf mit Stufenheck war (1998-2005), existiert in China als stilistische Weiterentwicklung des historischen Jetta weiter. Der dortige Bora basiert aber seit 2007 auf der Plattform des Golf IV mit einigen Komponenten des Golf V.

345.007 Exemplare der dritten Generation des chinesischen Bora wurden 2019 von FAW-Volkswagen für den heimischen Markt produziert, wo er im vergangenen Jahr das sechstbestverkaufte Modell war.