Preis: 3,2 Millionen Euro*

Dieser Veyron müsste eigentlich außerhalb der Konkurrenz laufen, weil er nicht von Bugatti stammt. Der Veyron Vivere war eine Limited Edition des Tuners Mansory. Das macht dieses Auto nicht weniger irre, eher im Gegenteil. Und der Preis von geschätzten 3,2 Millionen Euro qualifiziert den Vivere definitiv für diesen exklusiven Club. Mansory baute lediglich zwei Exemplare, beide mit einem mehr als exzentrischen Carbon-Exterieur, einem Interieur mit Haufenweise Kohlefase sowie schwarzem und weißem Leder und der 1.200-PS-Maschine des Veyron Super Sport. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 408 km/h.