Der FunStar war das Werk eines Teams von 23 Studenten. Auffallend war die sportliche Frontpartie, viele grüne Details (auf einer weiß-grauen Karosserie) eine Pick-up-Ladefläche sowie 18-Zoll-Räder plus einem 122 PS starken 1.2 TSI-Motor. Der Innenraum ist mit Sportsitzen und Lenkrad sowie einem 1400-Watt-Soundsystem ausgestattet.