Sein Mittelmotor machte den Toyota MR2 zum Kult-Sportwagen. Nur der Name war auf gewissen Märkten ein Griff ins Klo.

Die Abkürzung MR2 steht eigentlich für "Midship Runabout Two-seater" oder "Midengined Rearwheel-Drive Two-seater". Französisch ausgesprochen klingt der Roadster aber fast wie "merde", also "Scheiße" oder "merdeux" (Rotzlöffel). Die Japaner verkauften das Auto in Frankreich schon bald nur noch als "MR".