Ein beliebter Stadtflitzer war der Seat Arosa. Der spanische Kleinstwagen wurde von 1997 bis 2004 als Schwestermodell des VW Lupo produziert und ist auch heute noch oft in vielen Städten unterwegs.

Sein Name bezieht sich nicht etwa auf das Schweizer Urlaubsparadies in Graubünden, sondern auf Vilagarcía de Arousa in Galizien. In der spanischen Schreibweise heißt die Stadt und Gemeinde im Nordwesten Spaniens Villagarcía de Arosa, also so wie das bekannte Seat-Modell.