Der auf dem Genfer Autosalon 2013 vorgestellte Porsche 918 Spyder gehörte mit dem McLaren P1 und Ferrari LaFerrari zu den stärksten Supersportlern. Von diesen dreien ist er allerdings noch der am wenigsten leistungsstarke. Ein 4,6-Liter-Biturbo-V8 wird mit zwei Elektromotoren (einer pro Achse) zu einer Systemleistung von 893 PS kombiniert. Genug, um in 2,6 Sekunden auf Tempo 100 zu sprinten. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 345 km/h.