Erst im Laufe der 1980er-Jahre entdeckte Mercedes wieder die Sportlichkeit wieder für sich. Lange vor den heutigen AMG-Werksmodellen setzte der 500 E ein Ausrufezeichen. Satte 326 PS aus einem 5,0-Liter-V8 trieben den optisch bis auf die ausgestellten Radhäuser unauffälligen 500 E an. Exakt 5,6 Zentimeter breiter als ein normaler W 124 war der 500er, in 6,1 Sekunden beschleunigte er auf 100 km/h. Die Montage erfolgte bei Porsche, 18 Tage soll der Bau eines Fahrzeugs gedauert haben. Noch heute schwärmen Fans von der außerordentlichen Verarbeitungsqualität des 500 E.