Recht früh begann Fiat mit dem Export in andere Länder. Doch der Durchbruch zum Massenhersteller erfolgte 1912 mit dem Typ "Zero", dem ersten in Großserie (zumindest nach damaligen Maßstäben) gebautem Auto von Fiat. Der Zero war eine sogenannte "Voiturette", also ein Kleinwagen unter 2 Liter Hubraum, von dem mehr als 2.000 Exemplare in den Karosserieformen Torpedo und Spider hergestellt wurden.